Joanneum Research: Virtuelles Forum „Licht 2021“

Das Joanneum Research veranstaltete heuer das Forum Licht 2021 virtuell mit dem Untertitel „Der Beleuchtungs-Sensorik-Dualismus des Lichts“.  Das virtuelle Event bot den 160 angemeldeten Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über das Forschungsportfolio der Forschungsgruppe „Smart Connected Lighting“, unter Leitung von Franz-Peter Wenzl, Institut MATERIALS der JOANNEUM RESEARCH.

JOANNEUM-RESEARCH-Geschäftsführer Wolfgang Pribyl (rechts) und Franz-Peter Wenzl (Forschungsgruppenleiter Standort Pinkafeld) während des Forum Licht

Neben einem Einblick in die neue Spitzen-Laborinfrastruktur für vernetzte Lichtlösungen im Technologiezentrum Pinkafeld fanden auch drei Fachvorträge zu den Themen Licht-, Elektronik-, und Sensorik-Lösungen für die Wirtschaft, innovative Lösungen mit Beleuchtung für Kommunikation und Sensorik in Industrie 4.0 und wie man mit Beleuchtung Vitalparameter unterstützen kann statt. Diese Kurzvorträge spiegeln die enorme Bandbreite der vorhandenen Expertise und Innovationskraft am Standort Pinkafeld wider.

Gastgeber und JOANNEUM-RESEARCH-Geschäftsführer Wolfgang Pribyl: „Die Forschungsgruppe „Smart Connected Lighting“ hat sich nach rund zweieinhalb Jahren in Pinkafeld sehr gut etabliert. 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind am Standort Burgenland tätig und forschen an vernetzten Lichtlösungen. Mit laufenden Investitionen in eine Top-Forschungsinfrastruktur sollen heimische Wirtschafts- und Industriebetriebe bei der Weiterentwicklung zukunftsfähiger Produkte und Dienstleistungen bestens unterstützt werden.“

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild