Sanochemia startet klinische Phase I-Studie für Tolperison

Die Sanochemia Pharmazeutika AG startet die, vom Partner Neurana Pharmaceuticals Inc., San Diego, durchgeführte, klinische Phase I Studie und strebt damit an, die nicht sedierenden Eigenschaften von Toperison zu bestätigen.

IV-Mitgliedernews
Sanochemia - Logo

Tolperison ist ein Muskelrelaxans, das für die symptomatische Behandlung von Spastizität eingesetzt wird. Neben Tolperison werden den Probanden in der Studie zum Vergleich auch Cyclobenzaprin und Plazebo verabreicht. Cyclobenzaprin ist in den USA im Bereich der Muskelrelaxantien der aktuelle Marktführer mit über 60 Millionen Verschreibungen pro Jahr.


Sanochemia‘s Partner Neurana erwartet die ersten Studienergebnisse bis zum Ende des 3. Quartals 2017


„Wir freuen uns, dass die Phase I-Studie erfolgreich gestartet werden konnte. Die Ergebnisse der Studie sollen die nicht sedierende Nebenwirkung von Tolperison bestätigen, wodurch sich Tolperison eindeutig von anderen Muskelrelaxantien differenziert.“ so Dr. Christina Abrahamsberg, CSO der Sanochemia Pharmazeutika AG.


Jeff Raser, CEO Neurana Pharmaceuticals Inc. „ Wir glauben, dass Tolperison das Potential hat, bei Millionen von Patienten erfolgreich eingesetzt werden zu können und ihnen eine Erleichterung bei neuromuskulären Krämpfen bieten kann - ohne der Nebenwirkung einer Sedierung, welche bei anderen Produkten häufig auftritt.“


Neurana Pharmaceuticals Inc. (Neurana) ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz in San Diego, CA und der exklusive Lizenznehmer für Tolperison in Nordamerika und weiteren Territorien. Die Lizenzvereinbarung ermöglicht Neurana, Sanochemia’s patentgeschützte Tolperison-Formulierung in den Vereinigten Staaten und weiteren Territorien zu entwickeln und zu vermarkten. Neurana wird Tolperison für die Behandlung von akuten, schmerzhaften Muskelkrämpfen sowie für Spastizität entwickeln.
 

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild