DPU: Forschung & Entwicklung gemeinsam mit der Burgenländischen Industrie

Die Industriellenvereinigung (IV) besuchte gemeinsam mit dem Geschäftsführer des burgenländischen Unternehmens Dr. Bohrer Lasertec GmbH, PD Dr. Markus Bohrer, am 14. April die Danube Private University (DPU) in Krems und konnte sich von den Lehr- und Forschungsräumlichkeiten der DPU überzeugen lassen.

v.l.n.r.: Manfred Gerger, Johann Bock, Ingrid Puschautz-Meidl, Christoph Neumayer, Markus Bohrer zu Besuch beim Direktor der DPU, Robert Wagner

Anschließend stellte Direktor Robert Wagner (DPU) dem Generalsekretär der IV auf Bundesebene, Mag. Christoph Neumayer, sowie der IV Burgenland, vertreten durch GF Dr.in Ingrid Puschautz-Meidl, Präsident Manfred Gerger und Vize-Präsident Johann Bock, ihre strategischen Pläne in Niederösterreich und im Burgenland vor, wofür die IV ihre volle Unterstützung zusagte. Ziel der DPU ist es, ihre Forschungsstrategie vermehrt auf die heimische Industrie auszurichten und somit gemeinsam mit österreichischen Unternehmen Innovation im Bereich Medizin & Technik voranzutreiben. Insbesondere die Pläne der DPU im Burgenland interessierten die burgenländischen Vertreter der IV. So wurde vereinbart, gemeinsam eng in der medizinischen Forschung zusammenzuarbeiten.

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild